Mein Buch

"Wer soll uns pflegen?"


Zur Situation der Pflegekräfte

Warum ein Buch?


„Wer soll uns pflegen? - Zu Situation der Pflegekräfte" 

Mein Buch versucht eine Innensicht auf die Situation der Pflege in unserer Gesellschaft. Dazu überlässt es den Pflegenden größenteils selbst das Wort. Im Fokus stehen die Auswirkungen des Fachkräftemangels. Es geht um die Arbeits- und Ausbildungssituation der Pflegenden, ihre seelische und körperliche Gesundheit, ihre Würde und ihr Wohlergehen. Ich thematisiere den Arbeitsalltag in der stationären wie der ambulanten Kranken- und Altenpflege, aber auch die Auswirkungen auf die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen.

Zahlreiche GastautorInnen haben mein Buch bereichert:

Prof. Christel Bienstein, Annemarie Fajardo, Anke Franke, Manuela Gabrecht, Prof. Ursula Lehr, Dr. Anja Ludwig, Birgit Meinhard-Schiebel, Claudia Roth, Dr. Henning Scherf, Helmut Wallrafen und Fabrice Wendt. Darüber freue mich mich enorm, denn es zeigt, das das Thema Pflege keine Alters- und auch keine Parteigrenze kennt.


Der Pflegenotstand ist kein Zukunftsszenario: Er ist bereits angekommen in den stationären Einrichtungen, in Krankenhäusern und ambulanten Diensten, zu Hause. Und er geht zu Lasten der Pflegenden wie der Pflegebedürftigen.

Zeit für uns alle, genauer hinzuschauen – es geht um unsere Pflegezukunft.

Ihre

Elisabeth Scharfenberg

 

Hier geht´s zur Bestellung...!
Lesung?... Sehr gerne!Schick uns eine Mail!
Hier geht´s zur Bestellung...
Über mich...